hurenforum.net Foren-Übersicht

 Nutzen Sie unseren BDSM-Fetish  Kontaktanzeigenmarkt

  für  

 

 sucht

 

hurenforum.net
Hurenforum
 
 FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren 

 Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login

[ Hobbyhuren ]   [ Hobbynutten ]      [ Nutten Deutschland ]   [ sms dating ]

afrikanische Huren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hurenforum.net Foren-Übersicht -> Hamburg
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Autor Nachricht
craiger
Juniormitglied


Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mi, 19.Sep 2007, 23:18    Titel: afrikanische Huren Antworten mit Zitat

Hallo Freunde,

ich bin auf der suche nach schwarzen (afrikanischen) Huren in Hamburg. Wer kaninn mir weiterhelfen ?
Oder kennt ihr Damen mit wirklich imposanten Hinterteilen?
Über eure Hilfe würde ich mir sehr freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Strichcode
Juniormitglied


Anmeldedatum: 09.12.2006
Beiträge: 9
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr, 21.Sep 2007, 09:52    Titel: Denise, (Jamaika) Antworten mit Zitat

vielleicht wär die was für Dich:

Papenreye 9 Hamburg - Niendorf
Studio Optimal
040-58978551

Alter: 25
Größe: 165
Figur: weiblich
Gewicht: 60
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: brünett
Konfektion: 38
BH-Größe: 75 A
Intim: teilrasiert
Schuhgröße: 38
Fremdsprachen: deutsch/englisch
Nationalität: jamaikanisch

war selber noch nicht da, aber kannst ja mal n bericht schreiben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
13-Inch-Nail
Mitglied


Anmeldedatum: 12.11.2006
Beiträge: 92
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di, 09.Okt 2007, 19:27    Titel: Sahara (Choco) im Geizhaus (Ahrensburger Str. 78) Antworten mit Zitat

Ich kaninn dir aus eigener Erfahrung nur Sahara (Choco) im Geizhaus empfehlen.

Schon alleine das Aussehen und der nackte Körper dieser ebenholzfarbenen Schönheit sind den Preis von 39,80€ je halbe Stunde alle mal wert. Absolut sexy mit einer unglaublich weichen Haut, über die Mann seine Finger gar nicht oft genug wandern lassen kaninn, dazu schmale Hüften, einen festen Po und Brüste der Größe 80C, die einen um den Verstand bringen, wenn sie sie einem über den Körper streichen lässt.
Zudem besitzt sie ein sehr freundliches Wesen, ist locker, entspannt und kaninn einem damit geradezu den Tag erhellen.
Kein Wunder, dass ich nach der Vorstellung der anwesenden Mädels nicht anders konnt, als mich für sie zu entscheiden.

s/sahara.html" target="_blank" class="postlink">http://www.geizhaus.com/de/girlis/sahara.html
Beim Sex legte sie zunächst so zärtlich und intensiv, wie ihre Haut und ihr Charakter erwarten ließen vor. Erst bließ sie ihn mir sanft und variantenreich, spielte immer wieder mit ihrer Zunge, ließ sich dabei auch gerne selbst berühren und vorallem ihren Spitzenkörper betrachten. Sie scheute nicht im geringsten den Kontakt und ging mit allem, was sie hat, zu Sache.
Oben liegend ließ sie dann mein bestes Stück in sich eindringen und rieb dann ihren ganzen, weichen Körper an meinem, wobei sie ihren Po langsam hin und her bewegte.
Anschließend wechselte sie in die Doggie und ließ sich, im Gegensatz zu aller Zärtlichkeit, in dieser gerne so richtig durchknallen. Ihre Hüfte und ihren strammen Po fest im Griff, die perfekte, dunkle Haut ihres durchgebogenen Rückens und ihrer Schenkel vor mir im Blick, ließ sie mich mit aller Kraft lostackern, warf mir ihren Körper schwungvoll entgegen und ließ mich eine Performance aus unaufdringlichem Stöhnen und Keuchen genießen. Die Wandspiegel in den Räumen machten zudem einen Blick auf das Gesamtbild möglich, ihre über dem Lacken auf und nieder fliegenden Titten und der verzückte Ausdruck in ihrem exotischen Gesicht. Das Lächeln dieser perlweißen Zähne machte mich dabei fast noch geiler, als das Gefühl meines zwischen ihren braunen Pobacken verschwindenen Schwanzes.

Etwas außer Atem wechselte Sahara dann noch einmal rasch die Stellung, legte sich auf den Rücken und ließ mich langsam mit Blickkontakt in sie hineinfahren, so dass ich ihren Körper und die bei jeden meiner Stöße hüpfenden Brüste mit den fast schwarzen, harten Nippeln noch einmal in seiner Gesamtheit genießen konnte.

Einzig etwas Abzugspunkte muss ich ihr im Vergleich dafür geben, dass sie nicht die nötige Konstitution oder Lust besaß, um so lange zu warten, bis ich in ihr kommen konnte. Schließlich bat sie mich, mich doch noch einmal hinzulegen um sich vorsichtig auf meine Brust zu setzen und es mit einer Handmassage zu Ende zu bringen. Auch dieser Abzug gilt allerdings mit Einschränkungen, da sie bei dem Handjob Techniken beherrschte, bei denen Mann richtig gut abgehen konnte. Mal rieb sie die Eichel mit raschen Bewegungen zwischen ihren weichen Handflächen, dann massierte sie wieder das gesamte Glied und kraulte mit der anderen Hand die Kronjuwelen. So lange, bis sie es geschafft hatte.

Anschließend konnte man sich noch gut beim Anziehen und Frischmachen Geizhaus-typisch ein paar Sätze mit ihr unterhalten, ehe wir uns von einander verabschiedeten, vielleicht auf ein baldiges Wiedersehen für eine Wiederholung.
_________________
THE HARD AND LONG PLAISURE:
Hi girlis, I teach you whats meaned by a real pain in the ass!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hurenforum.net Foren-Übersicht -> Hamburg Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

icra für domina sites



Bild und Text Eigentum von Hurenforum.net © 2007
Powered by phpBB © phpBB Group

femdomdirectory   mistress domina